Ernährung, Bewegung und ein völlig neues Leben || Nutrition, exercise and a whole new life

If you dropped from Insta –> please scroll down for extra tipps // Tipps für kleine Veränderungen in der Ernährung mit großer Wirkung 😉

Hallo ihr Lieben! Ich hoff euch da draußen geht‘ gut! Meine Spirit Guides (und ein Engel in Menschengestalt) pushen mich in letzter Zeit immer wieder, über PHYSISCHE GESUNDHEIT & und spirituellen Wachstum zu sprechen. Wenn wir „aufwachen“ und immer mehr die Illusionen des Lebens erkennen und mehr und mehr unsere eigene Wahrheit finden und sie auch leben, fangen wir an gemäß unserer eigenen Vorstellungen und Wünsche zu leben. Wir fangen an, ein Leben zu kreieren, dass wir wirklich genießen können und das unserer Seele gut tut. Gerade in dieser Zeit ist es von noch größerer Bedeutung auf physische Gesundheit/Wohlbefinden zu achten. Ja, wir wissen was gut ist und was nicht. Ja wir wissen, es ist nicht immer leicht. ABER… DAS IST DAS DING!! Dies soll nur ein kleiner Schubs vom Universum sein, der dich das genau jetzt lesen lässt. Sei versichert, dass die unsichtbaren Kräfte dich unterstützen – wenn du darum bittest. Jegliche Art von Unterstützung, die du brauchst, um ein gesundes, wundervolles Leben zu führen, bietet dir der Kosmos stets an, doch die Veränderungen kannst nur DU SELBST durchführen. Fang an damit, dich bewusst mit einer höheren Instanz zu verbinden und schicke deine Bedürfnisse ab, wie du auch eine Mail abschicken würdest. Es gibt viel zu tun in Bezug auf deine ERNÄHRUNG und dein BEWEGUNGSPENSUM. Wenn du ein enthusiastische Leben im Feel-Good-Modus (er)leben möchtest, dann folge deiner inneren Stimme und fang jetzt an, etwas zu ändern! Schiebe es bitte nicht mehr vor dich hin! Ganz egal was du machst – laufen, schwimmen, wandern, Yoga, Pilates, Tanz, surfen, Functional Training etc etc. – TUE ES und tue es OFT! Wir können das gar nicht oft genug betonen, wie sehr diese zwei Faktoren dein Leben maßgeblich beeinflussen! Das Gute ist, dass sobald du eine BEWUSSTE ENTSCHEIDUNG getroffen hast, etwas zu verändern, dir das Universum einen kleinen Vorschuss in Form von Motivation und Inspiration gibt. Weil dies dem Gesetz der Resonanz entspricht. Du entscheidest dich die beste Version deines Selbst zu sein und das Universum schickt dir Energie, um deine Wünsche in Form zu bringen.

Du musst dich nicht mit Metaphysik auskennen, um zu verstehen, dass feinstoffliche Energie (Idee, Gedanke, Wunsch) in physische Form (Körper) gebracht werden muss. Motivation, Inspiration und der starke Wunsch etwas zu verändern, kann sich nur manifestieren, wenn wir auch etwas dafür tun. Das gute ist, dass wir Co-Schöpfer sind, d.h. wann immer wir einen Wunsch mit viel Gefühl und Kraft aufladen (Energie folgt der Aufmerksamkeit), manifestieren sich Zeichen der Veränderung in Richtung unseres Wunsches und zeigen sich in physischer Form (in unserer Realität). Sobald sich also deine Frequenz ändert, ändert sich dein Außen Stück für Stück. Alles was du tun musst, ist, deinen FOKUS, deine INTENTION, deine AUSRICHTUNG auf deinen WUNSCH gezielt halten UND die nötigen Schritte unternehmen, die dir mittels Intuition, scheinbar „zufälligen“ Begegnungen (Synchronizitäten) oder Einfällen gegeben werden.

Im Moment kann es gut möglich sein, dass du zu jenen Menschen gehörst, deren Körper sehr sensibel ist und sehr seltsame Symptome aufweist, die aus dem Nichts zu kommen scheinen, jedoch leider oft sehr heftig sind. Dies können Schwindel, Übelkeit, Erbrechen, Durchfälle, intensive Kopfschmerzen etc. sein. Dies könnte (bitte lass es auf jeden Fall trotzdem von Ärzten abklären!!!) ein Zeichen dafür sein, dass dein Körper beginnt sich zu reinigen, um sich auf eine neue Schwingungsfrequenz einzustellen, die mehr deinen Wünschen entspricht. Doch nicht nur dein physischer Körper möchte sich von Schmutz und Toxinen befreien, sondern auch dein emotionaler, dein mentaler und dein energetischer Körper bedürfen Reinigung, Heilung und Neuaufbau.

Um mehr Potenzial, sprich mehr Möglichkeiten, in deinem Leben zu manifestieren, bekommt dein Körper sozusagen ein neues „Energiekostüm“. Das alte Chakren-System beginnt sich zu verändern und wird am Ende nicht mehr so aussehen wie das, das du jetzt hast. Vielleicht hast du Veränderungen bereits bemerkt, indem du anders fühlst, denkst und handelst.
Du wirst ermutigt, deiner Intuition in Bezug auf Ernährung, Bewegung und Leben allgemein mehr zu vertrauen und diese feine, leise Stimme zu erkennen und sie von deinem Ego (Angst, Frust, Ärger, Sorgen, Zweifel, Negativität etc) zu unterscheiden. Manchmal sind es die kleinen Dinge die große Auswirkungen haben. Es gibt viele kleine Veränderungen, die du vornehmen kannst, die jedoch einen immensen Effekt auf dein Wohlbefinden haben können. Du wirst motiviert vieles wegzulassen, um Platz für bessere, gesundere Alternativen zu integrieren. Bereits 15 Minuten Bewegung, die deine Herzrate und Atmung steigern, machen einen riesen Unterschied in deiner Schwingungsfrequenz und somit auch all deine anderen Manifestationen – alles ist mit allem verbunden.

Hier ein paar Tipps, die dir helfen können, bewusstere Entscheidungen zu treffen:


Fertignahrung und Junk Food

Fertigprodukte alias Convenient Food sowie auch Junk Food beinhalten meist Fette und andere Stoffe, die die Gesundheit beeinträchtigen. Darüber hinaus werden Vitamin- und Mineralstoff-Speicher im Körper vermehrt angezapft, um diese Art von Nahrung zu verarbeiten. Fertigprodukte sind stark verarbeitet und somit schwer für den Körper zu verdauen. Sie geben kaum Nährstoffe ab und haben kaum bis keine „Lebensenergie“, da sie durch die starke Verarbeitung „tot“ sind. Meist bleiben nur die Makro-Nährstoffe wie Kohlenhydrate, Fette und Eiweiß (manchmal werden künstliche Vitamine hinzugefügt, um das Produkt gesund erscheinen zu lassen). Zusätzlich enthalten Fertigprodukte/Junk Food einen Cocktail aus anderen künstlichen/chemischen Stoffen wie Geschmacksverstärker, Aromen, Farbstoffe, Konversierungsstoffe, künstlichen Süßungsmittel und meist auch Zucker. Daneben kommen in vielen Fertigprodukten Weizen (Gluten), Laktose oder Soja vor, welche Allergien, zu Reizdarm führen und Autoimmunerkrankungen triffern können.
Ziehe „toten“, krankmachenden Produkten immer lebensspendende LEBENSmittel vor. Iss pflanzliche Lebensmittel so OFT DU NUR KANNST (am besten häufig auch roh). GEMÜSE und OBST sollen bei keiner Mahlzeit fehlen, sondern den Hauptanteil einer Mahlzeit ausmachen.


Limonaden/Energy Drinks

Limonaden, Energy Drinks und koffeeinhaltige Getränke sind sehr beliebt, doch ihre gesundheitlichen Auswirkungen werden oft stark unterschätzt. Erstens – was eher offensichtlich ist – sie enthalten meist einen sehr hohen Anteil an Zucker oder künstlichem Süßstoff. Insulin- und Glukose-Level steigen drastisch an, und in Verbindung mit Koffeein steigt die Wahrscheinlichkeit von einer Störung des Zuckerstoffwechsels bzw. Insulinresistenz (Diabetes) zusätzlich stark an. Zweitens – sie enthalten sehr oft künstliche/chemische Zusatzstoffe wie Aromen, Farbstoffe, Konservierungsstoffe etc. Die Verdauung solcher Produkte ist für den Körper eine Mammutaufgabe, wobei es nicht möglich ist, alle chemischen Stoffe abzubauen und somit werden sie im Körper oft eingelagert. Außerdem summiert sich die Aufnahme von Koffeein im Körper, was wiederum die Nebennieren ständig unter Druck setzt. Dies kann zu CFS – Chronischem Erschöpfungs-Syndrom – führen. Darüberhinaus schwächt es das Immunsystem und so haben es Viren und Bakterien leichter den Körper krank zu machen. Zusätzlich beeinflussen solche Getränke – genau wie Fertigprodukte – die Aufnahme von Vitaminen und Mineralstoffe im Körper, was eine Zusätzliche Gefahrenquelle darstellt.

STATTDESSEN TRINKE 2 bis 4 LITER WASSER pro TAG. Starte den Tag mit Kräutertee (ungesüßt) oder Zitronenwasser.

Zucker

Vielleicht bist du der Zucker-Debatte ja schon überdrüssig, aber hast du gewusst, dass Zucker weitaus süchtigmachender ist als Kokain?? Zucker drosselt unser Lebensenergie drastisch und hat eine stark gesundheitsbeeinträchtigende Auswirkungen auf den gesamten Stoffwechsel. Deshalb sollte Zucker wirklich nur als Genussmittel dienen und der Umgang damit mindestens genauso weise gewählt werden, wie alle anderen „Verwöhn“-Substanzen. Auch Fruktose und Maissirup (die mittlerweile in allen möglichen Produkten zu finden sind) sollten unbedingt mit Maß und Ziel verzehrt werden (kleiner Tipp: generell die Zutatenlisten lesen).

Ich empfehle dir für den süßen Gaumen zu BANANEN, DATTELN, oder anderen süßen Früchten zu greifen. Reissirup währe eine gesunde Alternative, denn auch Agavendicksaft und Ahornsirup sollten bewusst verwendet werden.

Fleisch

Es geht hier nicht darum, ob Fleisch böse ist oder nicht. Nein. Aber… überlege dir genau, ob du dein kompletes Energiesystem schwächen möchtest, denn das passiert bei Fleischkonsum. Zusätzlich nimmt man auch Stoffe auf, die man so nicht wirklich auf sein Essen streuen würde (Antibiotika, etc.). Zusätzlich wird das Fleisch durch nicht (Art)gerechte Haltung/Schlachtung mit Stress- und Angsthormonen, die die Tiere absondern, angereichert. Im Metaphysischen/energetischen Sinne kann man sich ausmalen, was es heißt, Angst, Stress, Trauer, Furcht etc. mit dem Fleisch mitzukonsumieren.
Ich würde dir empfehlen, den Bauer deines Vertrauens zu finden und lieber ein paar Euro mehr auszugeben und dafür nicht zu oft Fleisch zu essen, dafür aber a) etwas für DEINE Gesundheit zu tun (denn die gesundheitlichen Benefits von pflanzlicher Ernährung sind immens, bis hin zur ELIMINIERUNG VON KRANKHEITEN) b) die Erde zu SCHÜTZEN C) WASSER zu SPAREN d) das KLIMA positiv beeinflussen (viel weniger CO2-Ausstoß) e) den REGENWALD schützen f) den Kindern eine schöne Erde schenken g) Gier und Geldgeilheit den Kampf ansagen (Thema Maßentierhaltung) etc. etc.


Weizen/Mais

In manchen Teilen dieser Welt sollte man auf Weizen und Mais generell verzichten, da sie stark der Genmanipulation unterworfen sind. Doch auch in Staaten, wo GMO nicht erlaubt ist, ist Getreide dennoch mittlerweile stark verändert, um den Absatz zu steigern. Du solltest versuchen, andere Getreidearten bzw. Pseudogetreide-Arten in deine Ernährung zu integrieren. Sehr gut geeignet sind ua. Hirse, Buchweizen, Reis, Amaranth, Quinoa, Hafer, Dinkel (am besten BIO).


Gluten

Dies steht in starkem Zusammenhang mit dem vorherigen Punkt. Heutzutage hat Getreide einen viel höheren Anteil an Gluten als vor der industriellen Revolution, was ua. einer der Gründe für Autoimmunkrankheiten (wie Zöliakie) und Allergien ist. Glutenfrei sind Hirse, Reis, (auch Mais), Buchweizen, Amaranth, Quinoa, oder auch Hafer, wenn angegeben.


„Schlechte“ vs. „gute“ Fette

Viele Menschen denken leider Fett ist generell schlecht. Die Wahrheit ist eine andere. Es kommt in erster Linie auf zwei Dinge an: 1) welche Fette/Öle 2) die Menge. Vorzuziehen sind generell ungesättigte Fette und extra virgin (kaltgepresste) Öle, am besten Olivenöl. Transfette, die in Fertigprodukten, Frittiertem oder Gebackenem stecken sind gesundheitsschädlich. Maiskeimöl sollte heute eigentlich in keiner Küche mehr zu finden sein. Andere Öle wie Hanföl, Rapsöl, Leinsamenöl, Sesamöl usw. sollten auf jeden Fall kaltgepresst und nicht gestreckt (hier wieder öfter zu bio greifen) und eignen sich bestens für Salate und andere Rohkost. U.a. stecken in Leinöl Omegas, die gesundheitsfördernd wirken.


ENGLISH VERSION

Hey lovely people! Hope you’re doing well! My spirit guides are pushing me for days (even in the form of a beautiful earth angel) to talk about PHYSICAL HEALTH & spiritual growth. As we awake more and more to the truth and start to create the reality we WANT to see, we’re also pushed to focus on our physical health MORE than ever!! Yes we know what is good/what not, yes we know it isn’t always easy, BUT… THIS IS IT!! Please know that you have all the heavenly support that you need in the cosmos for beautiful, healthy changes! Just ask and you will see. There are many things about your DIET/NUTRITION that need (!) to be changed if you want to feel good and enthusiastic every waking hour of your life. Also EXERCISE! No matter what you do – running, dancing, functional, hiking, swimming, surfing, yoga, pilates – DO IT now and do it REGULARLY! We can’t stress enough about this. The good news is, that you will FEEL the change/shift in your frequency even after making the DECISION firmly to change for the better and best version of yourself. If you need guidance, feel free to DM me and I will post specific answers to your questions. Keep the vibes high ✌🏻

The energetic shift HAS to BE ANCHORED into the PHYSICAL form. First there is a change/shift in frequency/vibration and then you have to ground it into the physical/material dimension aka. manifest it, stabilize it. Once the decision is made you’ll feel different. It’s like good vibes in advance sent by the universe in order to motivate and inspire you to take further action steps. This is law of attraction, this is COSMIC LAW! Many of you are in a state of cleanse right now. Nausea, sickness, vertigo, throwing up, diarrhea, intense headache etc are very likely at the moment. Know that this might be a sign that your body cleanses itself from all the toxins in our bodies. Bodies because not only does your physical body clears out dirt, but also your emotional, mental, energy bodies as well. Your chakras are being prepared for expansion and even replacement of „new“ chakra system. This is real, you may noticed it already.
You are encouraged to learn to follow your intuition regarding nutrition/foods, movement as well as life in general. You are supported in learning to discern what is intuition and what’s ego (doubt, fear, hate, worry, allert, negativity etc). Sometimes it’s the little things that makes big poo so to speak. There are many little details concerning your diet that aren’t really serving you, while if you would integrate certain foods/eating habits would bring enormous progress. This goes with exercise as well. Even if it’s just 15 mins exercise per day where your heart rate rises and you breath deeply, you’ll experience a shift in your energy field and your manifestations – remember: everything is connected!
More suggestions down below. 



Convenient foods and junk food



Convenient food contains health affecting fats and are very low in nutrients –> furthermore they use vitamines and minerals for digestion that are stored in the body. Convenient foods are highly processed so that they are more difficult to digest in the body AND are very low in life force energy. Actually they are more „dead“ than vibrating in energy. Mostly there are only macro nutrients (carbs, fats, protein) left and sometimes artificial vitamins are added to make the product appear healthy while it’s the opposite. Plus there often are dozens of chemicals (artificial flavours/colours/sweetener, MSG, preservants) in it or much sugar. Other components often used in c.f. are wheat, lactose or soy which triggers allergies and irritable bowel syndrom or other autoimmune diseases. What you may want to eat INSTEAD is everything that comes directly from mother nature fed by the luminous, high vibrating energysource of our sun. Eat living foods instead of „dead“, poisoning, processed food. Eat plants (as much raw as possible) every day with every meal! Let vegetables and fruits be your main part of every meal. 🌈


Sodas



Energy drinks, sugary lemonades and coffeein drinks are so popular, but the health threatening effects are way to much underrated. First – what’s obvious – they contain a high amount of sugar (or artificial sweetener). Your insuline levels are constantly high which affects your glucose metabolism and may cause insuline resistence. In combination with coffeein it’s even more dangerous. Second is, that they often contain chemicals such as artificial flavours, colours and preserving agents. It’s a huge agenda for the body to deal with all of that, more allerting that those chemicals cannot be digested like healthy food and therefor is stored in the body and affects our health. The coffeein amount accumulates so that our adrenal glands get under pressure which can cause damage that triggers chronical fatigue syndrom and lowers the immune system in general –> that means that the body isn’t able to protect itself the way a healthy immune system would and viruses and bacteria are more likely to affect our overall health. A further problem is that such beverages (just like convenient food) interferes with the absorption of vitamines, minerals etc so they can’t be digested fully which is another health threatening affect. INSTEAD –> Drink 2 to 4 litres water per day. Start with herbal tea or lemon water! 🍋

Sugar

You may or may not be sick and tired to hear this, but know that sugar is more potent for addiction than for instance cocain. Sugar lowers the living vibration in our bodies immensely and should be used very wisely. This goes also for fructose and corn sirup.

Use bananas, dates, other fruits instead. Rice sirup would be a better choice. Also maple and agave sirup should be used moderately.

Meat

We are not saying meat is evil. We only want to let you know that meat is slowing your system/your vibration down and also bringing (because of commercial meat processing nowadays) lots of toxins into your body. You also consume the energetic information of suffering of the animals with the meat. Start finding local farmers that treat the animals right and honour them as living beings that they in fact are. Further you a) do a good job for your HEALTH (plantbased diet can cause health and reverse disease) b) protecting the earth c) safe water d) reduce climate change (less co2) e) protect the rainforest f) give the children a beautiful earth g) stop greed and mammomism etc. etc.

Wheat/corn

In many areas of this planet this is something you may want to avoid completely because of GMO. Even in countries where GMO is forbidden, wheat and corn or other grains are modified for more harvest aka. business volume. Try to avoid it as much as possible and eat eg. sorghum, rice, buckwheat, amaranth, quinoa, oats, spelt instead.

Gluten

This stands in relationship with the previous point. Grains nowadays have much more gluten than before industrial revolution. It’s been modified and therefor not optimal to digest for our body. Try to eat more gluten-free options such as sorghum, buckwheat, rice, gf oats, amaranth, quinoa etc. For baking there is a variety of things you can use instead.

„Bad“ fat vs. „good“ fat

Many people think that fat is bad. Truth is we NEED fat, just line carbs and protein. What you want to watch is the fat that you need to avoid. Try to consume more unsaturated fats and less saturated fats. Use extra virgin oil and cut out all refined oils. Trans fats that are are a product of processed foods (industrial products, convenient food) should be avoided as much as possible!! Extra virgin olive oil is a favourable choice, that is also good use for cooking. Stay away from corn oil. Other coldpressed oils, such as rapeseed oil, sesame oil, flaxseed oil or hempseed oil are best consumed with raw food such as salad. Some of them are rich in omegas.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s